Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
FAQs für Autorinnen und Autoren

Welche Themen sucht der Vergangenheitsverlag?
Wir verlegen ausschließlich Sachliteratur mit historischen Themen aus allen Epochen. Unser Programm wendet sich an ein breites Publikum und soll von allgemeinem Interesse sein. Unsere Themen sollen populärwissenschaftlich, aber sachlich fundiert verarbeitet werden. Der Vergangenheitsverlag steht für unterhaltsame Bildung. Dabei sollen die Themen einen direkten Bezug zu Lebenssituationen und Lebensphasen der Menschen haben, sollen aktuelle zeithistorische, politische oder gesellschaftliche Fragestellungen aufgreifen und/oder in eine unserer bisherigen Reihen passen: Kleine Kulturgeschichten – Geschichtstouren für Entdecker – BerlinBerlin – Biografien – Unternehmensgeschichten. Wir verlegen keine Wissenschaftsliteratur und keine Belletristik.

Verlegt der Vergangenheitsverlag wissenschaftliche Literatur oder Belletristik?
Nein.

Kooperiert der Vergangenheitsverlag mit Institutionen wie Museen, Universitäten, Kultureinrichtungen, Unternehmen?
Ja. Wir publizieren auch Ausstellungskataloge, Projektarbeiten oder Festschriften – soweit sie thematisch in unser Programm passen.

Welche Qualitätsansprüche stellt der Verlag an Autorinnen/Autoren und Herausgeber/Herausgeberinnen?
Wir verlegen populärwissenschaftliche und – wo passend - unterhaltsame Sachbücher, die für ein breites Publikum geschrieben sind, aber sachlich fundiert sind und aktuelle Fragestellungen der Wissenschaft aufgreifen. Unsere Bücher sollen für eine offene und demokratische Geschichtskultur stehen, die auch zum Nachdenken und zu Kritik anregen.

Welche Autorinnen und Autoren sucht der Vergangenheitsverlag?
Wir suchen vor allem Historikerinnen und Historiker oder Vertreter aus fachnahen Disziplinen, die studiert, promoviert oder habilitiert sind und Erfahrungen mit dem Schreiben fürs Publikum haben bzw. journalistisch tätig sind. In der Regel sollten erste eigene Publikationen bereits vorzuweisen sein.

Wie lange dauert es in der Regel, bis ein Buch publiziert ist?

In der Regel dauert die Veröffentlichung nach Abgabe des vollständigen Manuskripts ca. 2-6 Monate.

Verlegt der Vergangenheitsverlag auf eigene Kosten und in eigener verlegerischer Verantwortung oder sind Druckkostenzuschüsse seitens der Autorinnen und Autoren zu zahlen?
Der Vergangenheitsverlag ist kein Zuschussverlag, er verlegt auf eigene Kosten. Voraussetzung ist, dass Buchprojekte von uns als publikumsrelevant und verkäuflich eingeschätzt werden. Unter Umständen kann es sein, dass bei einem weniger gängigen Titel Druckkostenzuschüsse seitens der Autorinnen und Autoren gezahlt werden müssen. In solchen Fällen sind wir gerne behilflich und beraten, wo Druckkostenzuschüsse und sonstige finanzielle Unterstützung (bei Stiftungen o.ä.) beantragt werden können.

Verdienen Autorinnen und Autoren Geld mit einer Publikation im Vergangenheitsverlag?
Ja, Autorinnen und Autoren erhalten Honorare, anteilig am Verkauf des Buches. Honorarvorschüsse werden in der Regel nicht bezahlt.

Wie kann ich den Verlag bei der Vermarktung unterstützen?
Autorinnen und Autoren können den Verlag bei der Vermarktung ihres Titels unterstützen, indem sie den Vergangenheitsverlag über Interessenten und Multiplikatoren aus ihrem Umfeld informieren oder auf Veranstaltungen etc. aufmerksam machen. Darüber hinaus stellt der Vergangenheitsverlag jeder Autorin/jedem Autor Flyer zur Verfügung, mit denen die eigene Publikation beworben werden kann.

Welche Marketingmaßnahmen unternimmt der Verlag für meine Publikation?
Ein beim Vergangenheitsverlag verlegter Titel wird auf unterschiedlichste Weise vermarktet. Zu den Marketingmaßnahmen gehören u.a. Directmailing-Aktionen, die Präsenz eines Titels in der Vorschau, im Gesamtprogramm und auf der Verlags-Website sowie die Präsentation auf Messen und Events.

Wer bemüht sich um Rezensionen?
Alle relevanten Fachzeitschriften und Zeitungen sowie Radio- und Fernsehredaktionen werden regelmäßig über die Neuerscheinungen des Vergangenheitsverlages informiert. Darüber hinaus ist der Verlag über jeden Hinweis auf weitere Rezensionsmöglichkeiten von Seiten der Autorinnen und Autoren dankbar.

Über welche Wege wird mein Titel vertrieben?
Die Publikationen des Vergangenheitsverlages sind über den niedergelassenen Buchhandel wie auch über alle großen Online-Buchhändler zu beziehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Titel direkt über die Verlags-Website zu beziehen.

Ist mein Titel in jeder Buchhandlung binnen 24 Stunden lieferbar?
Ja, in der Regel ist jeder nicht vergriffene Titel innerhalb von 24 Stunden in jeder Buchhandlung im gesamten deutschsprachigen Raum lieferbar.

Ist mein Titel auch bei Online-Buchhandlungen erhältlich?
Ja, Titel des Vergangenheitsverlages sind auch über alle großen Online-Buchhandlungen zu beziehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.