Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Äthiopien

Jutta Besta-Hecker
Äthiopien
Impressionen einer Reise
Reihe: Einzeltitel
Auflage: 1
Umfang: 168 S.
Format: 22 x 22 cm
Ausstattung: Hardcover
Abb.: durchgehend vierfarbig bebildert
ISBN: 978-3-86408-195-8
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Beeindruckende Dokumentation einer sehr persönlichen Reise nach Afrika ...

Bewertung: 4.5/5 (2 Stimmen)

19,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

Jeder, der einmal Äthiopien besucht hat, wird dieses Land, in dem die Wurzeln der Menschheit liegen, immer in Erinnerung behalten. Dabei sind es nicht nur die traumhaften Landschaften, die den Betrachter faszinieren, sondern vor allem die Menschen, die hier leben. Männer, Frauen und Kinder, die in ihren Hütten, Häusern und Kirchen christliches Leben praktizieren. Ganz schlicht, ganz unmittelbar. Gehört doch Äthiopien mit seinen zahlreichen christlichen Kirchen und Klöstern zu den ältesten christlichen Staaten der Welt. Dieser Bildband dokumentiert die Stationen einer Reise, beschreibt Land und Leute und lädt anhand von 120 durchgehend farbigen Fotografien ein, sich selbst auf Spurensuche in dieser traditionsreichen Kultur zu begeben.

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Jutta Besta-Hecker

Jutta Besta-Hecker, Jahrgang 1940, ist in Preußisch-Eylau bei Königsberg geboren und wuchs auf Burg Peppenhoven bei Rheinbach im Rheinland auf. 1969 begann sie ihre politische Karriere in der Ratinger CDU. 1990 unterstützte sie die kommunalpolitische Aufbauarbeit der CDU in Jena und erlebte als Zeitzeugin die ersten liberalwirtschaftlichen Schritte des ostdeutschen Einzelhandels. 1999 gründete sie als erste Frau in Ratingen eine eigene Partei. Jutta Besta-Hecker prägt seit nunmehr über 44 Jahren die Ratinger Kommunalpolitik mit und ist heute das dienstälteste aktive Mitglied im Rat der Stadt.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht