Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Gewaltlosigkeit im Islam

Muhammad Sameer Murtaza
Gewaltlosigkeit im Islam
Denker, Aktivisten und Bewegungen islamischer Gewaltfreiheit
Reihe: Zeit & Geschichte
Auflage: 1
Umfang: 224 S.
Format: 13 x 18 cm
Ausstattung: Klappenbroschur
Abb.: mit zahreichen Abb.
ISBN: 978-3-86408-256-6
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Dieses Buch fasst erstmals im deutschsprachigen Raum die wichtigsten Akteure und Bewegungen der muslimischen Friedensethik zusammen und erneuert unseren Blick auf den Islam. Mit einem Vorwort von Markus Weingardt ...

Bewertung: 5.0/5 (3 Stimmen)

16,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

Dieses Buch widerspricht unseren Klischees über den Islam: In der westlichen Welt gilt der Islam als Bedrohung des gesellschaftlichen und globalen Friedens. Infolge der zahlreichen Gewaltakte bekennender Muslime – sei es in (Bürger-)Kriegen oder durch Terroranschläge – wird „dem Islam“ kein friedensethischer Gehalt zugesprochen. Dies offenbart jedoch eine enorme Unwissenheit über die Vielgestaltigkeit des Islams.
Wo muslimische Friedensakteure in Erscheinung treten, wird ihre Religionszugehörigkeit häufig ignoriert, oder sie werden als die berühmte „Ausnahme von der Regel“ betrachtet. Oder aber ihr Muslim-Sein wird mit einem leisen Erstaunen zur Kenntnis genommen, als würden diese Personen zum Frieden beitragen, obwohl sie Muslime sind – und nicht etwa, weil sie Muslime sind. Dabei hat die islamische Friedensethik eine weit zurückreichende Geschichte in Theologie und Praxis.

Dieses Buch fasst erstmals im deutschsprachigen Raum die wichtigsten Akteure und Bewegungen der muslimischen Friedensethik zusammen und erneuert unseren Blick auf den Islam.


Inhalt:

Der Gelehrte: Jawdat Saʿids Ethik der Gewaltlosigkeit

  • Das gewaltlose Ethos im Islam
  • Die praktische Umsetzung
  • des gewaltlosen Ethos im Islam
  • Hoffnung ist der Anfang aller Dinge

Der Lehrer: Maulana Wahiduddin Khans gewaltloser ğihād

  • Die Glorifizierung von Gewalt
  • Der gewaltlose ğihād
  • Braucht Frieden Gerechtigkeit?
  • Hoffnungsvolle Zukunft

Der Intellektuelle: Asghar Ali Engineers Konzept der Nichtaggression

  • Das Nichtaggressionsprinzip angewendet auf das Leben des Propheten Muhammad
  • Die ökologische Herausforderung

Der Großayatollah: Muhammad Al-Hussaini Al-Schirazis Theologie für eine waffenfreie Welt

  • Die Verantwortung der Weltgemeinschaft
  • Muslime als Friedensmacher

Der Aktivist und der Politiker: Khan Abdul Ghaffar Khans und Muhammad Ali Jinnahs Kampf um die Unabhängigkeit Indiens

  • Khans frühe Jahre
  • Eine neue Richtung: Schulen bauen
  • Qurʾān-Studium im Gefängnis
  • „Stolz der Afghanen“
  • Eine Armee der Gewaltlosigkeit
  • Gewaltloser Widerstand
  • Muhammad Ali Jinnah – „Der moderne Moses“
  • Pakistan – Das muslimische Zion
  • Die Teilung Indiens
  • Pakistan – Ein neues Medina
  • Das dunkle Zeitalter Pakistans

Der Richter: Hasan Al-Hudaibi und die militanten Muslimbrüder

  • Gründung einer islamischen Selbsthilfegruppe
  • Gewaltverzicht, karitative Ausrichtung und Bejahung der Demokratie

Der Ayatollah: Nimr Baqir An-Nimr und die gewaltfreie Bewegung in Saudi-Arabien

  • Die schiitische Minderheit in Saudi-Arabien
  • Gewaltloser Protest gegen den wahhabitischen Staat

Die Bewegung: Der gewaltlose Widerstand der Palästinenser

  • Der Nahost-Konflikt heute: ein gordischer Knoten
  • Der gewaltlose Widerstand der Palästinenser
  • Söhne Adams
Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Muhammad Sameer Murtaza

Muhammad Sameer Murtaza ist ein promovierter pakistanisch-deutscher Islam- und Politikwissenschaftler. Seit 2010 ist er als erster Muslim als externer Mitarbeiter der Stiftung Weltethos tätig. Weiter wirkt er als wissenschaftlicher Gutachter bei der renommierten in Pakistan herausgegebenen islamwissenschaftlichen Fachzeitschrift Hamdard Islamicus mit. Er ist gefragter Vortragsredner und publiziert in verschiedenen Magazinen und Tageszeitungen.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.