Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Andre Zeiten, andre Drachen

Wolfgang Schwerdt
Andre Zeiten, andre Drachen
Eine Kulturgeschichte der Drachen
Reihe: Kleine Kulturgeschichten
Auflage: 1
Umfang: 140
Format: 11,5 x 17 cm
Ausstattung: Klappenbroschur
Abb.: 20
ISBN: 978-3-940621-25-2
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Was zum Teufel wollen diese Drachen?

Bewertung: 2.8/5 (87 Stimmen)

14,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

Ein Drache ist, so wissen wir aus Mythen, Legenden und Märchen, ein feuerspeiendes
Ungeheuer, das einen besonderen Bezug zu Jungfrauen hat, Schätze bewacht und Landschaften verwüstet. Daraus folgt dann, dass Drachen von ritterlichen Helden abgeschlachtet werden müssen, um die Menschheit von diesen Ungeheuern zu befreien. Gewaltig groß sind Drachen. Und sie sehen aus wie Echsen - so glauben wir zu wissen - mit mächtigem Gebiss, fürchterlichen Klauen und giftigem Atem. Und nicht zu vergessen, die riesigen Fledermausflügel, die die reptilartigen Wesen durch die Lüfte tragen. Drachen begleiten unsere Geschichte seit Jahrtausenden und sind untrennbar mit unserer Kultur verbunden.


Pressestimmen:

ekz.bibliotheksservice "Der Drache repräsentiert das ganze Universum der komplexen menschlichen Kultur", schreibt der Autor, Historiker, Journalist und "Dracologe" in seiner knappen, umfassenden, auf westliche und vorderasiatische Drachen konzentrierten Darstellung. Als Sinnbild des ursprünglichen Chaos, als Verkörperung des mittelalterlichen Antichrist, als Märchen und Sagenwesen haben sie sich wechselnden kulturellen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Auffassungen angepasst - bis hin zur Tiefenpsychologie und Fantasy. Der mit Abbildungen, Anmerkungen und knappen Literaturhinweisen ausgestattete Band eignet sich als kulturgeschichtliche Ergänzung zu D. Bandini: "Das Drachenbuch" (zuletzt BA 7/05) und neben F. Schneidewind: "Drachen - Das Schmöker-Lexikon" (BA 6/09). (2) Erdmann Steinmetz


Der Schweizer Tages-Anzeiger interviewte Autor Wolfgang Schwerdt, hier klicken ...

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Wolfgang Schwerdt

Wolfgang Schwerdt ist Historiker, Journalist, einer der profiliertesten deutschen Dracologen und Redakteur des online-magazins history.mediaquell.com. Geboren 1951 in Berlin, studierte er technische Chemie und Betriebswirtschaft. Seit 1986 publizierte
er zahlreiche journalistische Beiträge zu archäologischen und kulturgeschichtlichen Themen in Print-, Hörfunk- und Online-Medien. Seine Studien zur Kulturgeschichte des Drachen veröffentlichte er u.a. in der Zeitschrift „DRACON“ (1999 - 2002) sowie in Form von Vorträgen und Seminaren.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht