Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Von Argo bis Atalanta

Markus Bötefür
Von Argo bis Atalanta
Eine Kulturgeschichte der Piraterie
Reihe: Kleine Kulturgeschichten
Auflage: 1
Umfang: 180
Format: 11,5 x 17 cm
Ausstattung: Klappenbroschur
Abb.: 40
ISBN: 978-3-86408-093-7
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Über die Aktualität eines romantisch verklärten Phänomens ...

Bewertung: 3.3/5 (34 Stimmen)

14,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

 Über Jahrtausende waren Seeräuber die Pest der Weltmeere, die erst mit der Einführung von Dampfschiffen als überwunden galt. Im 20. Jahrhundert wurden aus Piraten, Korsaren und Freibeutern strahlende und wagemutige Leinwandhelden, die jeder Gefahr trotzten und die Herzen der schönsten Prinzessinnen brachen. Krieg, Handel und Piraterie, dreieinig sind sie nicht zu trennen , stellte Goethe einst fest. Zu Beginn des dritten Jahrtausends kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass diese Dreieinigkeit aktueller denn je ist, denn Piraten begegnen uns heute nicht allein in aufwendigen Hollywood-Produktionen, in Facebookspielen oder in Bilderbüchern für Kinder, sondern ihre leibhaftige Präsenz vor den Küsten Ostafrikas und im philippinisch-indonesischen Archipel bedroht den gesamten Welthandel. Der Historiker Markus Bötefür führt auf eine Zeitreise, die in der Antike beginnt und mit den Diskussionen über den Bundeswehreinsatz vor der afrikanischen Küste endet. Dabei begegnen dem Leser nicht nur berühmte historische Seeräuber und Seeräuberinnen, sondern auch Figuren aus Literatur und Film. 40 Abbildungen aus drei Jahrtausenden illustrieren den Text.

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Markus Bötefür

Markus Bötefür geb. 1965 in Oberhausen. Er studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Essen und promovierte dort 1999. Es folgten mehrjährige Lehrtätigkeiten an Schulen und Hochschulen des In- und Auslandes. Zuletzt war er Hochschullehrer für Germanistik an der Prince of Songkla University in Pattani (Südthailand). Neben seiner Lehrtätigkeit veröffentlichte er zahlreiche Beiträge zur Regionalgeschichte und Geschichte Südostasiens und zu Reisezielen in Asien. Außerdem arbeitet er als Angelguide am Niederrhein und betätigt sich als Krimiautor.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht