Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Eastern Allstars

Stephan Felsberg (Hg.) / Tim Köhler (Hg.)
Eastern Allstars
Große Fußballer zwischen Ostsee und Schwarzem Meer
Reihe: Einzeltitel
Auflage: 1
Umfang: 30 S. + 12 Karten
Format: 105 mm, x. 148 mm
Ausstattung: keine Angaben
Abb.: Comiczeichnungen
ISBN: 978-3-86408-090-6
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Retro-Sammelkartensatz zur EM 2012 in Polen und der Ukraine + 30-seitige Bildbroschüre zur Fußballgeschichte Polens und der Ukraine mit einer Einleitung von Karl Schlögel

Bewertung: 3.8/5 (126 Stimmen)

12,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

„Gemeinsam Geschichte schreiben“ – unter diesem Motto richten Polen und die Ukraine in diesem Jahr die Fußball-EM aus. Gemeinsame Fußballgeschichten schreiben beide Länder seit langem. Die Region zwischen Oder und Don kann auf über 100 Jahre Ballsport im Schatten und Glanz historischer Ereignisse zurückblicken.

Anhand der Erfolge und Tragödien einzelner Spieler werden die historischen Anfänge, großen Siege und dramatischen Momente des Ballsports auf und neben dem Platz wieder erlebbar. Die Biographien zeigen ein Jahrhundert Fußball: Von der zwischen Polen und Ukrainern umstrittenen Geburtsstunde des Kicks bis zu den goldenen Generationen der 1970er und 1980er Jahre, von den Auswirkungen großer Umbrüche in der Politik bis zu den wirtschaftlichen Transformationen der Gegenwart.

Die Portraits erscheinen als limitierter zwölfteiliger Spielerkartensatz im Format DIN-A6. Hochwertige Materialien und Lackdruckverfahren sowie ein unikates Design im Comicstil garantieren für eine ansprechende und extravagante Produktästhetik und späteren Sammlerwert. Auf der Rückseite jeder Spielerkarte findet sich ein Steckbrief. Dem Satz liegt eine 30-seitige Bildbroschüre mit einem Überblick zur Fußballgeschichte Polens und der Ukraine bei.
Broschüre und Spielerkarten sind in einem Pappschuber verpackt, der auch als Bildrahmen und Tischtorwand verwendet werden kann.

Die Publikation wird von Stephan Felsberg und Tim Köhler vom Institut für angewandte Geschichte herausgegeben. Konzept: Stephan Felsberg. Illustrationen: Thomas Gronle.


Stichworte: Wlodzimierz Chomicki, Ernst Wilimowski, Konstantin Schtschehozkyi, Mikola Trusewytsch, Gerard Cieslik, Grzegosz Lato, Oleh Blochin, Zbigniew Boniek, Henryk Reyman, Fryderyk Scherfke (oder Friedrich Scherfke), Zygmunt Steuermann, Trainer: Walerij Lobanowskyj, Pogon Lwow (Lviv oder auch Lemberg), Cracovia Krakow, Hasmonea Lwow (Lviv oder auch Lemberg), Warta Poznan (Posen), Dynamo Kiew (Kiev)
Ruch Chorzow, FKS Stal Mielec, Widzew Lodz, 1. FC Kattowitz, Ruch Wielkie Hajduki, Wisla Krakow, Lechia Gdansk, Todesspiel, Flakelf, Wasserschlacht, Solidarnosc

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Stephan Felsberg (Hg.)

ist Geschäftsführer des Instituts für angewandte Geschichte, einem Labor für innovative Projekte zur Europäischen Geschichte im deutsch-polnischen Grenzland. Er hat Kulturwissenschaften und Geschichte in Frankfurt (Oder), Krakau und Brünn studiert und sich dabei insbesondere mit Fragen zur Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in Polen und der Tschechischen Republik beschäftigt. Neben seiner Tätigkeit am Institut leitet er Studienreisen nach Mittelosteuropa und konzipiert Geschichtsveranstaltungen im Großraum Berlin.

Tim Köhler (Hg.)

hat Kulturwissenschaften in Frankfurt (Oder), Breslau und Krakau studiert und setzt sich mit Themen der Zeit- und Kulturgeschichte in Mittelosteuropa auseinander.

Er arbeitet als Rundfunkjournalist für den Rundfunk Berlin Brandenburg. Am Institut für angewandte Geschichte forscht er an Methoden zur Komplexitätsreduktion und Geschichtsdidaktik. Die Faszination für Sport im Allgemeinen und die Liebe zum runden Leder im Speziellen, machten zwar keinen brauchbaren Fußballer aus ihm, aber einen Schiedsrichter allemal.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht