Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Teufelsberg

Chris Wunsch
Teufelsberg
Die Berliner Ruinologie
Reihe: BerlinBerlin
Auflage: 1
Umfang: 200 S.
Format: 11 x 17 cm
Ausstattung: Klappenbroschur
Abb.: zahlr. farbige Abb.
ISBN: 978-3-86408-205-4
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Für Urbanisten, Entdecker von Lost Places und Ruinologen ...

Bewertung: 3.6/5 (20 Stimmen)

12,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

Wie nur wenige andere Orte erweckt der Teufelsberg Fantasien und Interesse. Die höchste Erhebung der Stadt ist verwickelt mit zahlreichen Facetten der Stadtgeschichte. Der Teufelsberg war Teil der Welthauptstadtplanungen für „Germania“, hier sind die Trümmer des 2. Weltkrieges begraben, später – nach 1945 – funktionierten die Alliierten das Areal zur Abhörstation um. Heute ist es der prominenteste verlassene Ort Berlins, ein lost place. Diese Ruinologie seziert die Schichten des Teufelsbergs, und erzählt von den Utopien und Albträumen der Vergangenheit. Die Geschichte des Teufelsbergs entfaltet sich in diesem Buch zu einer Metapher der Stadt.


Das Buch ist auch in einer englischen Fassung erschienen: mehr Infos ...

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Chris Wunsch

Christian-Gordon Wunsch, geboren 1981 in Berlin, studierte Kulturarbeit an der FH Potsdam und ist in Berlin als Kulturschaffender aktiv. Seit 2014 ist er am ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry tätig.

Foto: Ana Petrovic

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht