Was möchten Sie lesen?

Was sollen wir erforschen?

Schreiben Sie uns.
Verboten und verfälscht

Pay Matthis Karstens
Verboten und verfälscht
Heinrich Zille im Nationalsozialismus
Reihe: Einzeltitel
Auflage: 1
Umfang: 160
Format: 15,5 x 21 cm
Ausstattung: Klappenbroschur
Abb.: 20
ISBN: 978-3-86408-134-7
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Eine politische Sicht auf den Pinselheinrich ...

Bewertung: 4.5/5 (108 Stimmen)

16,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

So bekannt die Bilder des beliebten Berliner Zeichners Heinrich Zille (1858–1929) sind, so unbekannt sind manche Kapitel seiner Rezeptionsgeschichte. Nur wenige wussten bislang, dass der Künstler im „Dritten Reich“ zuerst als „sozialistischer Volksschädling“ diffamiert und dann zu einem antisemitischen Vorarbeiter des Nationalsozialismus verfälscht wurde. Was mit den Bildern, Büchern und Denkmälern Zilles genau geschah, blieb bis heute unerforscht. Um so spektakulärer ist dieses Buch: Neue Archivfunde von Pay Matthis Karstens bringen Licht in das Dunkel dieses Rezeptionsgeflechts und zeigen auch, dass sich Verbote und Vereinnahmungen sogar häufig überschnitten.


Pressestimmen:

Das Deutschlandradio sprach mit Pay Matthis Karstens über sein neues Zille-Buch, das volle Interview ist hier zu finden ...


Der Berliner TIP fragte, was Pay Matthis Karstens an Zille interessierte ...

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Pay Matthis Karstens

1989 in Flensburg geboren, Studium der Kunstgeschichte, Deutschen Literatur und Contemporary Art Theory in Berlin und London mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes; Tätigkeiten u. a. für die Berlinische Galerie und das Deutsche Historische Museum; Gründer des Jungen Freundeskreises der Liebermann-Villa; Publikationen und Ausstellungen zur deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts, u. a. zu den Fotografien und der Rezeptionsgeschichte Heinrich Zilles. Aktuell bereitet er seine Promotion und das Werkverzeichnis der Zeichnungen von Eugen Schönebeck vor. Er lebt in Berlin.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht